Show Less

Zum Verhältnis von Recht und Ökonomik beim Behinderungsmissbrauch gemäß Art. 102 AEUV

Die Zwangslizenzierung von Immaterialgüterrechten als Paradigma des More Economic Approach

Series:

Christian Ehlenz

Die Zwangslizenzierung von Immaterialgüterrechten – etwa von Patenten oder Urheberrechten – aufgrund einer missbräuchlichen Lizenzverweigerung gemäß Art. 102 AEUV ist besonders von ökonomischen Erwägungen getragen. Der Autor untersucht anhand der rechtlichen und ökonomischen Grundlagen beider Rechtsgebiete die gerichtliche Entscheidungspraxis auf Unionsebene, die sich ihrerseits auf das Wettbewerbsverhalten von Unternehmen auswirkt. Als Leitbeispiel dienen die Verfahren gegen das Unternehmen Microsoft. Zudem betrachtet der Autor kritisch die bisweilen geringe Bedeutung der Grundrechte sowie die stark zurückhaltende Rechtskontrolle der Unionsgerichte im europäischen Wettbewerbsrecht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Albers, Michael: Der „More Economic Approach“ bei Verdrängungsmissbräu- chen: Zum Stand der Überlegungen der Kommission, Vortrag anlässlich des Hamburger Kartellrechtssymposiums 2006, abrufbar unter: http://ec.europa. eu/competition/antitrust/art82/albers.pdf; zit.: Albers, Der „More Economic Approach“ bei Verdrängungsmissbräuchen, 2006. Albert, Carsten F.: Patente in der Fusionskontrolle, Tübingen 2011; zit.: Albert, Patente in der Fusionskontrolle, 2011. Anweiler, Jochen: Die Auslegungsmethoden des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften, Frankfurt am Main u. a. 1997; zit.: Anweiler, Die Auslegungs- methoden des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften, 1997. Areeda, Phillip / Turner, Donald F.: Predatory Pricing and Related Practices under Section 2 of the Sherman Act, in: Harvard Law Review 88 (1975), pp. 697–733. Arnold, Bastian T.: Marktmachtmissbrauch und Monopolisierung durch das Verbergen von Innovationen: Eine Studie zum europäischen und US- amerikanischen Recht, Berlin 2008; zit.: Arnold, Marktmachtmissbrauch und Monopolisierung durch das Verbergen von Innovationen, 2008. Barnett, Jonathan M.: Is Intellectual Property Trivial?, in: University of Pennsyl- vania Law Review 157 (2009), pp. 1691–1742. Barnett, Jonathan M.: Property as Process: How Innovation Markets Select Inno- vation Regimes, in: Yale Law Journal 119 (2009), pp. 384–456. Bartl, Ulrich: Immaterialgüterrechtliche Marktzutrittsschranken im System des Art.  82 EG: Lizenzverweigerung als Missbrauch einer beherrschenden Stellung – Zugleich eine kritische Würdigung der Entscheidung der Euro- päischen Kommission in der Rechtssache IMS-Health, Baden-Baden 2005; zit.: Bartl, Immaterialgüterrechtliche Marktzutrittsschranken im System des Art. 82 EG, 2005. Bartosch, Andreas: Die neue Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung im EG-Beihilfenrecht, in: NJW 2008, S. 3612–3617. Basedow, Jürgen:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.