Show Less
Restricted access

Die Ausschüttungspolitik europäischer Unternehmen

Eine empirische Untersuchung

Series:

David Müller

David Müller untersucht in seinem Buch die Ausschüttungspolitik börsennotierter Unternehmen der Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Nach einer Aufarbeitung grundlegender Literatur aus Theorie und Empirie beschreibt der Autor zunächst die Entwicklung der Ausschüttungspolitik im Zeitraum von 1990 bis 2009. Daran anschließend stellt er dar, wie die Entwicklung der Ausschüttungspolitik, insbesondere die vermehrte Durchführung von Aktienrückkäufen, zu erklären ist. Er geht der Frage nach, ob Dividenden Aktienrückkäufe ersetzen, und analysiert, inwiefern eine Eigentümerorientierung der Ausschüttungspolitik gegeben ist. Hierbei finden Agency-theoretische Aspekte eine besondere Berücksichtigung.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit wurde am 10. Februar 2015 durch die Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München angenommen. Auf dem Weg dorthin habe ich durch viele Personen Unterstützung erfahren, denen ich bei dieser Gelegenheit danken möchte.

Mein erster und zugleich größter Dank gilt meinem Doktorvater, Herrn Professor Dr. Andreas Schüler. Dieser hat das Thema vorgeschlagen, mir fortlaufend richtungsweisende Impulse sowie wertvolle Ratschläge gegeben und ein hohes Maß an Geduld bewiesen.

Ebenso danke ich Professor Dr. Andreas Brieden für die Übernahme des Zweitgutachtens und die sehr hilfreiche Unterstützung im Hinblick auf die durchgeführten statistischen Analysen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.