Show Less
Restricted access

Sucht-, Betrugs- und Kriminalitätsgefährdungspotential von Glücksspielen

Beiträge zum Symposium 2013 der Forschungsstelle Glücksspiel

Series:

Tilman Becker

Der Band versammelt die Beiträge zum Symposium 2013 der Forschungsstelle Glücksspiel. In den vergangenen Jahren waren der Glücksspielstaatsvertrag und seine Auswirkungen zentrale Themen der Tagung. 2013 jedoch lag der Schwerpunkt auf dem Sucht-, Betrugs- und Kriminalitätsgefährdungspotenzial von Glücksspielen. Die Aktualität und Brisanz dieses Themas wurde durch die kurz vor der Veranstaltung bekannt gewordenen Europol-Untersuchungen zum Wettskandal im Fußball unterstrichen, die ein ganz erstaunliches Ausmaß an Korruption zu Tage gefördert haben.
Show Summary Details
Restricted access

Der deutsche Glücksspiel- und Wettmarkt: Staatliche Einnahmen aus Steuern und Abgaben und deren Verwendung

Extract



1 Einleitung

Diese Studie beschäftigt sich mit den staatlichen Einnahmen aus Glücksspielen und Wetten. In Deutschland nimmt der Staat in diesem Bereich jährlich rund fünf Milliarden Euro durch Steuern und Abgaben ein. Geht man von einem jährlichen Marktvolumen (gemessen am Bruttospielertrag) von rund neun Milliarden Euro aus, dann liegt die Steuer- und Abgabenquote in diesem Sektor zwischen 50 und 60 Prozent. An dieser sehr hohen Rate erkennt man, dass die Veranstaltung von Glücksspielen und Wetten zu den Wirtschaftssektoren zählt, die eine überdurchschnittlich hohe Abgabenlast zu tragen haben.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.