Show Less
Restricted access

Die Inszenierung der Nation

Das Kaiserreich Brasilien im Zeitalter der Weltausstellungen

Series:

Sven Schuster

Das Buch erforscht die Beteiligung Brasiliens an den Weltausstellungen des 19. Jahrhunderts, mit denen das tropische Kaiserreich potenzielle Einwanderer und Investoren ködern wollte. Die Inszenierung einer modernen Nation im Ausland hatte nur wenig mit der von wirtschaftlicher Rückständigkeit und Sklaverei geprägten Realität gemein. So konnten die idealisierten Exponate in den Ausstellungspavillons die Spannungen im Inneren des Kaiserreichs nur bedingt verdecken. Auf den Weltausstellungen wird somit in kondensierter Form sichtbar, welche Widersprüche sich im Nationsbildungsprozess auftaten, welche globalen Einflüsse dabei eine Rolle spielten und wie bis heute nachwirkende kollektive Selbst- und Fremdbilder entstanden.
Show Summary Details
Restricted access

Quellen- und Literaturverzeichnis

1. Ungedruckte Quellen

Extract



AN (Arquivo Nacional)

Mordomia da Casa Imperial, registro de ofícios e ordens, BR AN,RIO A8: L. 44, 13/10, p. 79; L. 48, 8/6, p. 156 v; L. 48, 16/3, p. 126 v.Decretos do Executivo, período Imperial, BR AN,RIO, 22.0.0.3623: Credito extraordinario aberto por Decreto nº 5037 do 1º de Agosto de 1872; Demonstração da despesa a fazer com a Exposição, 24 de Dezembro de 1873.

BN (Biblioteca Nacional)

Manuscritos, I–07,09,038: Pedro Américo de Figueiredo, Relatorio apresentando ao Governo Imperial pelo Representante do Brasil no Congresso Internacional para a protecçao dos Monumentos e Obras d’Arte (Paris, 30. Juli 1889).

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.