Show Less
Restricted access

Sicherheitsforschung im Dialog

Beiträge aus dem Forschungsforum Öffentliche Sicherheit

Edited By Saskia Steiger, Lars Gerhold and Jochen Schiller

Das Buch ist eine Einführung in das interdisziplinäre Thema der Sicherheitsforschung und eine Aufforderung zu einem kritischen Dialog über eine neue Sicherheitskultur in unserer Gesellschaft. Expertinnen und Experten stellen in diesem Sammelband das Themenspektrum der Öffentlichen Sicherheit vom technisch Möglichen bis hin zum gesellschaftlich Akzeptierten dar und diskutieren aus naturwissenschaftlich-technischer als auch geistes- und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Die Publikation ist hervorgegangen aus einer Ringvorlesung mit dem Titel Wie sicher wollen wir leben? Sicherheitsforsc hung im Dialog, die im Wintersemester 2013/14 im Rahmen des Offenen Hörsaals an der Freien Universität Berlin durchgeführt wurde. Ziel der Vorlesung war es, den durch das Forschungsforum Öffentliche Sicherheit initiierten und fachlich ausdifferenzierten Diskurs um Sicherheit in die interessierte Öffentlichkeit zu tragen und einen Beitrag zum Wissenstransfer zu leisten.
Show Summary Details
Restricted access

Freiheit und Innere Sicherheit?

Zur Einführung

Extract



Freiheit und Innere Sicherheit sind Themen, die seit langer Zeit diskutiert werden und natürlich auch sehr kontrovers diskutiert werden. Da sich das gesamte thematische Feld zu Freiheit und Innerer Sicherheit kaum aufzeigen lässt, müssen Schwerpunkte gesetzt werden. Nach einer Einführung soll im Folgenden die Frage diskutiert werden, die mit dieser Gegenüberstellung von Freiheit und Sicherheit, oder Innerer Sicherheit, in der Regel zusammenhängt – nämlich die Frage der Abwägungsprozesse. In einem zweiten Teil sollen Überlegungen erörtert werden, wie Sicherheit überhaupt gemessen oder beobachtet werden kann, und zum Schluss will ich auf ein Thema kommen, das in den letzten Jahren eine sehr große Rolle gespielt hat – insbesondere auch in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes –, nämlich die Frage, wie man Sicherheitsgesetzgebung und Sicherheitspolitik untersuchen kann, wie man feststellen kann, welche Folgen die Politik der Inneren Sicherheit hat, und zwar einerseits für die Sicherheit und andererseits für die Freiheit.

Die angegebenen Stichworte deuten bereits auf Konflikte hin, denn zu jedem dieser Stichworte gibt es eine oder mehrere Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes, teilweise auch des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte. Und in allen diesen Bereichen, die durch die Stichworte beschrieben werden, geht es natürlich um Fragen der Sicherheit, der Freiheit und der Freiheitsrechte. Vor allem die Diskussion ← 161 | 162 → über die Sicherungsverwahrung für gefährliche Sexualstraftäter hat in Deutschland seit der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre die Sicherheitsdebatte bestimmt (Deutscher Bundestag 2008: 1). Nicht zuletzt durch die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.