Show Less
Restricted access

Wittgensteins «Bemerkungen über die Farben»

Series:

Frederik Gierlinger

Ludwig Wittgensteins «Bemerkungen über die Farben» gelten als äußerst schwieriger Text. Das vorliegende Buch führt Schritt für Schritt an die Themen und Problemstellungen der Farbbemerkungen Wittgensteins heran und liefert umfangreiche Erläuterungen zu den wichtigsten Textpassagen. Dies ist bemerkenswert, weil das bruchstückhafte Textmaterial aus den beiden letzten Lebensjahren Wittgensteins eine klare Struktur vermissen lässt, die darin aufgeworfenen Fragen häufig befremdlich anmuten und größtenteils ohne Antwort bleiben. So ist es wenig verwunderlich, dass bis jetzt keine umfassende philosophische Studie zu den «Bemerkungen über die Farben» zur Verfügung steht. Das Buch von Frederik A. Gierlinger füllt erstmalig diese Lücke in der Rezeptionsgeschichte.
Show Summary Details
Restricted access

1 Einleitung

Extract



Die vorliegende Arbeit ist einem Büchlein mit dem Titel „Bemerkungen über die Farben“ gewidmet. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Bemerkungen, die Ludwig Wittgenstein in den letzten beiden Jahren seines Lebens—genauer gesagt und soweit wir dies wissen zwischen Jänner 1950 und April 1951—verfasst hat. Der 1977 erstmals veröffentlichte Text der „Bemerkungen über die Farben“ wurde von G.E.M. Anscombe aus handschriftlichen Notizen Wittgensteins zusammengestellt und besteht aus drei Bänden. Band I enthält 88, Band II enthält 20 und Band III enthält 350 nummerierte Bemerkungen.

Diese Einleitung verfolgt zwei Ziele: zum einen soll die Entstehung der „Bemerkungen über die Farben“ nachvollzogen und kritisch diskutiert werden; zum anderen soll die Motivation für die vorliegende Arbeit erläutert werden, indem ausgehend vom derzeitigen Stand der Forschung die der Arbeit zugrundeliegende Forschungsfrage entwickelt wird.

1.1 Entstehung der „Bemerkungen über die Farben“

1.1.1 Zusammenstellung durch die Herausgeber

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.