Show Less
Restricted access

Akademische Personalentwicklung

Wie der Wissenschaftsbetrieb Potentiale und Kompetenzen des Personals strategisch entwickelt

Series:

Edited By Ingelore Welpe and Gaby Lenz

Die akademische Personalentwicklung muss strategisch konzipiert sein, um die Personalpraxis an Hochschulen zukunftsfähig, effektiv, divers und fair zu gestalten und um Exzellenz des Personals in Lehre und Forschung zu erreichen. Konzeptionelle und praxisbezogene Beiträge zeigen den Stand der Diskussion zur akademischen Personalentwicklung.
Show Summary Details
Restricted access

Bettina Jansen-Schulz, Sandra Magens - Karrierewege durch Weiterbildung an der Universität zu Lübeck

Extract

| 121 →

Bettina Jansen-Schulz, Sandra Magens

Karrierewege durch Weiterbildung an der Universität zu Lübeck

1 Abstract

The University of Luebeck has started an open competence oriented program of higher education teaching four years ago and expanded this program to an in-house further education program for all the members of the university. This development is one part of further organizational developments.

2 Weiterbildung an der Universität zu Lübeck

Wie kann eine moderne Weiterbildung im Rahmen von Personalentwicklung individuelle, interdisziplinäre und interkulturelle Angebote entwickeln, die durch vielfältige Lehr-Lernmethoden und Anwendungs- und Berufsbezüge die Persönlichkeitsentwicklungen der Beschäftigten in allen Statusgruppen unterstützen? Diesem hohen Anspruch begegnet die Universität zu Lübeck mit einem offenen Bildungskonzept.

Wesentliches Element der „Karrierewege Lübeck“ ist ein umfassendes Internes Weiterbildungsangebot für wissenschaftliches und nichtwissenschaftliches Personal, das sowohl die Entwicklung für einen Weg außerhalb der Universität Lübeck fördert als auch spezifische Fördermaßnahmen zum einen für die Universitätsangehörigen bietet, die ihren Weg nach draußen suchen und zum anderen für diejenigen, die eine Zukunft an der Universität zu Lübeck wünschen. Die Interne Weiterbildung bietet sowohl Hochschuldidaktik für die Zielgruppe Lehrende als auch allgemeine Weiterbildung für spezifische Zielgruppen an.

Wir verzichten hier auf die strukturelle Beschreibung der Universität zu Lübeck und verweisen auf unseren hier im...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.