Show Less
Restricted access

Motivieren und Motivation im Deutschen als Fremdsprache

Series:

Edited By Lutz Götze, Pakini Akkramas, Gabriele Pommerin-Götze and Salifou Traoré

Das Buch vereint die Beiträge der 2013 von der Deutschabteilung der Ramkhamhaeng-Universität Bangkok organisierten Konferenz zum Thema Motivieren und Motivation im Unterricht Deutsch als Fremdsprache. Die Motivation im Fremdsprachenunterricht ist ein komplexes, multifaktorielles Phänomen, dessen Gelingen vor allem einen Lernenden und seine Bereitschaft zum Lernen voraussetzt. Demgegenüber können sich die Lehrenden lediglich um die Gestaltung einer lernbegünstigenden Umgebung bemühen. Dieser und ähnlichen Fragestellungen widmen sich die Autoren in diesem Band. Im Fokus der Betrachtung steht der fremdsprachliche Deutschunterricht in Südostasien.
Show Summary Details
Restricted access

„Hectors Reise” als Lesemotivation für Fortgeschrittene im Deutschunterricht. Eine Unterrichtssequenz: Prapawadee Kusolrod

Extract

Im Fremdsprachenunterricht ist Lesen eine der wichtigsten rezeptiven Fertigkeiten. Das Lesen und Verstehen deutscher Texte ist eine Grundvoraussetzung der Fremdsprachenleistung. Leider verläuft der Erwerb der muttersprachlichen Lesekompetenz im Thailändischen anders als im europäischen Sprachraum, und in Thailand gibt es keine ausgeprägte Lesekultur wie in Deutschland. Wegen dieser mangelnden Lesekultur in Thailand lesen die thailändischen Studierenden hierzulande nicht gern, auch die Texte in der Muttersprache nicht. Das Lesen eines deutschen Textes macht ihnen keinen Spaß. Sie halten das für schwer und problematisch (vgl. Kusolrod 2003, 178).

Dieser Beitrag befasst sich mit dem Thema Leseförderung für Fortgeschrittene durch das Lesen eines Romans. Ziel dieser Arbeit ist es zu zeigen, wie die Lesevermittlung anhand eines einfachen Romans interessanter und erfolgreicher zu machen ist. Beim Lesen eines Romans lernen die Studierenden nicht nur einen großen Wortschatz und grammatische Strukturen, die im Nachhinein die anderen Tätigkeiten beim Fremdsprachenlernen unterstützen können, sondern erwerben auch landeskundliche und kulturelle Kenntnisse. Vor allem können sie letztere bewusst und unbewusst aufnehmen. Dabei können sie die Gedanken und die Weltanschauungen der anderen Kulturen besser verstehen.

In diesem Beitrag wird zuerst auf die Lese- und Verständnisschwierigkeiten der thailändischen Studierenden eingegangen. Dann werden Gründe sowie Ursachen für diese Probleme genannt.

Danach wird eine Möglichkeit gezeigt, wie diese Lese- und Verständnisschwierigkeiten behoben werden können. Zugleich wird dargestellt, wie man eine komplette Unterrichtssequenz selbst erstellen kann. Beschrieben werden...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.