Show Less
Restricted access

Globalisierung, interkulturelle Kommunikation und Sprache

Akten des 44. Linguistischen Kolloquiums 2009 in Sofia

Series:

Edited By Maria Grozeva-Minkova and Boris Naimushin

Dieser Band umfasst 56 Beiträge in deutscher, englischer und französischer Sprache, die auf dem 44. Linguistischen Kolloquium im September 2009 an der Neuen Bulgarischen Universität in Sofia gehalten wurden. Vortragende aus Europa, Asien und Australien behandelten unter dem Thema Globalisierung, interkulturelle Kommunikation und Sprache die vielschichtigen Einflüsse der Globalisierung und der neuen Medien auf die Sprache aus unterschiedlichen Perspektiven. Fragestellungen der gegenseitigen Beziehungen zwischen Sprache und Politik, Sprache und Kultur, Sprache und Gesellschaft werden in Bezug auf die interkulturelle Kommunikation und die Entwicklungstendenzen der Sprache analysiert.
Show Summary Details
Restricted access

Tempus im Aktiv und Passiv

Extract

← 92 | 93 → Abraham Peter ten Cate (Groningen)

Dieser Beitrag untersucht die temporalen Verhältnisse im Aktiv und im Passiv. Es geht darum zu ermitteln, ob die temporalen Verhältnisse im Passiv denen im Aktiv entsprechen, wobei insbesondere die Frage interessiert, ob der so genannte ‚Präteritumsschwund’ auch in Passivkonstruktionen festgestellt werden kann.

Ten Cate (erscheint, a) zeigt auf, dass die komplexeren Passivtempora nicht so oft verwendet werden wie die weniger komplexen: Die gebräuchlichsten Formen enthalten neben dem Passivpartizip nur eine Form des Passivverbs werden (siehe 1a), die finite Form, das betrifft 97% der ermittelten Passivformen. Weitere 1,4% entfallen auf die Formen, die neben dem Passivpartizip nur eine (finite) Form des Verbs sein enthalten (siehe 1b), womit bei 98,4% der Passivformen, also praktisch in fast allen Fällen, das Prädikat bloß aus zwei Verbformen besteht. Der Rest verteilt sich auf Formen wie in (1c), während komplexe Formen mit sein ohne worden wie in (1d) kaum auftreten.

(1a) wird/wurde + PASSIVPARTIZIP (wird/wurde gefunden)

(1b) ist/war + PASSIVPARTIZIP (ist/war gefunden)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.