Show Less
Restricted access

Steuern im historischen Kontext

Ein Ausschnitt der Steuergeschichte anhand ausgewählter Fragestellungen

Series:

Edited By Roman Seer

Dieser Band trägt zu der wohl unterschätzten Aufarbeitung der Steuerrechtsgeschichte bei. Hierbei konzentrieren sich die Beiträge des Bandes auf die geschichtliche Entwicklung der wichtigsten Steuern (Einkommen-, Körperschaft-, Erbschaft-, Vermögen-, Umsatz- und Verbrauchsteuern). Darüber hinaus wird der Unrechtsstaat des Nationalsozialismus im Hinblick auf die Methodenlehre unter dem Topos der unbegrenzten Auslegung, der Reichsfluchtsteuer sowie des Steueranpassungsgesetzes behandelt. Zudem wird der Übergang von einer Reichsfinanzverwaltung hin zu einer föderal geprägten Steuerverwaltung heutiger Tage aufgezeigt.
Show Summary Details
Restricted access

E. Die nationalsozialistische Steuergesetzgebung am Beispiel der Reichsfluchtsteuer und des Steueranpassungsgesetzes (Susanne Jessica Certa)

Extract

| 183 →

The National Socialists hollowed the content of the Weimar Republics’ constitution and made arbitrary decisions possible. How did they succeed in exploiting the written law for their politics? How did they change the laws with regard to form and substance?

E. Die Nationalsozialistische Steuergesetzgebung am Beispiel der Reichsfluchtsteuer und des Steueranpassungsgesetztes (Susanne Jessica Certa)

I. Einführung

„Die Volksanschauung führt zur Politik und über diese hinweg zum Gesetz. […] Gesetzgeber ist der Führer. […] Dessen Beauftragter zur Wahrung der Grundsätze des Nationalsozialismus in der gesamten Steuergesetzgebung bin ich selbst.“1

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.