Show Less
Restricted access

Ausspracheschwierigkeiten arabischer Deutschlernender aus dem Irak und didaktische Überlegungen zum Ausspracheunterricht

Series:

Die Arbeit untersucht die Ursachen phonologischer und phonetischer Abweichungen arabischer Deutschstudierender und unterbreitet didaktisch-methodische Vorschläge für den Ausspracheunterricht. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die kontrastive Analyse des modernen Hocharabischen und des Deutschen auf phonetisch-phonologischer Ebene, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Sprachen aufzuzeigen und potenzielle sprachsystematisch bedingte Interferenzen zu prognostizieren. Darüber hinaus wird eine auditive Analyse zur Identifizierung und Klassifizierung segmentaler und auffälliger suprasegmentaler Ausspracheabweichungen vorgenommen. Der Autor beschreibt Einflussfaktoren auf das Lehren und Lernen der Aussprache und macht Didaktisierungsvorschläge zur Optimierung des Ausspracheunterrichts.
Show Summary Details
Restricted access

6 Analyse phonetischer Abweichungen bei irakischen Deutschlernenden

Extract

In diesem Kapitel werden die im Rahmen meines Promotionsvorhabens durchgeführten empirischen Untersuchungen erläutert, deren Ergebnisse auf einer auditiven Fehleranalyse der Tonaufnahmen basieren. Zunächst werden die Grundlagen der empirischen Arbeit erörtert, die Ziele der empirischen Untersuchungen und die Methodik der Datenerhebung verdeutlicht. Anschließend werden die Untersuchungsergebnisse vorgestellt und zusammengefasst. Am Ende des vorliegenden Kapitels werden die in der empirischen Arbeit verwendeten Methoden reflektiert.

Das Ziel der Arbeit ist es, potentielle Interferenzfehler von arabischen Deutschlernenden aus dem Irak zu belegen. Es soll festgestellt werden, ob die aus der kontrastiven Analyse vorhergesagten systembedingten Ausspracheschwierigkeiten bei irakischen Deutschlernenden tatsächlich auftreten und welche Abweichungen die meisten Probleme verursachen. Die aus dem Sprachvergleich vorhergesagten Hypothesen werden auf realisierte Abweichungen auf segmentaler und suprasegmentaler Ebene überprüft. Demgemäß ergeben sich für die Überprüfung der Hypothesen folgende Untersuchungsschritte, die nachfolgend näher erläutert und an dieser Stelle nur genannt werden:

Hypothese 1:  Im Vokalbereich werden Ausspracheprobleme bei folgenden Erscheinungen angenommen:

1.1 gespannte (geschlossene) und ungespannte (offene) Vokale

1.2 Vokalquantität

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.