Show Less
Restricted access

Regionale Energiewende

Akteure und Prozesse in Erneuerbare-Energie-Regionen

Kathrin Müller

Welche Faktoren fördern den regionalen Ausbau der erneuerbaren Energien? Vier untersuchte Regionen mit unterschiedlichen Rahmenbedingungen, Prozessen und Akteuren bauen erneuerbare Energien aus und liefern Vorbilder für Nachahmer. Interviews mit Experten zeigen ein detailliertes Bild der Landkreise Hameln-Pyrmont, Marburg-Biedenkopf und der Regionen Oberland und Lübow-Krassow. Beobachtungen von Veranstaltungen vor Ort und Dokumentenanalysen ergänzen die Darstellung. Als zentrales Ergebnis präsentiert die Untersuchung acht Erfolgsfaktoren: Maßnahmen, mit denen die Kommunen den Ausbau erneuerbarer Energien fördern und Strukturen schaffen, von denen die Menschen vor Ort langfristig profitieren. Die Ergebnisse sind Ideengeber und Wegweiser für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien in den Regionen.
Show Summary Details
Restricted access

5 Ergebnisse und Forschungsperspektiven

Extract

Ausgangspunkt vorliegender Arbeit war die Feststellung, dass es eine Forschungslücke innerhalb der Analyse gibt, auf welche Art und Weise die regionale Energiewende ausgestaltet und umgesetzt wird. Ein Schwerpunkt sollte auf die Untersuchung der Frage gelegt werden, welche Faktoren auf regionaler Ebene zum erfolgreichen Ausbau der erneuerbaren Energien beitragen, um nicht zuletzt das in dem Feld vorherrschende empirische Defizit zu schließen.

Ziel war es daher zunächst, ein theoretisch-konzeptionelles Design aufzuzeigen, anhand dessen die empirische Analyse auf die eben dargelegte Frage eine Antwort geben kann. Der analytische Rahmen sollte es ermöglichen, das Bedingungsgefüge für die Zusammenarbeit der Akteure zum regionalen Ausbau von erneuerbaren Energien kontextspezifisch und umfassend zu bestimmen. Anhand von vier Fallstudien sollten empirisch begründbare Aussagen für die Erfolgsfaktoren des regionalen Ausbaus der erneuerbaren Energien gefunden werden.

Im Folgenden werden die Ergebnisse der Arbeit zusammenfassend dargestellt: Es erfolgt eine Darstellung der theoretisch-konzeptionellen Ergebnisse, darauf eine vergleichende Betrachtung der Fallstudienergebnisse. In einem Fazit werden die Einflussfaktoren für den erfolgreichen Ausbau der erneuerbaren Energien auf regionaler Ebene dargestellt. Abschließend werden die mögliche Generalisierbarkeit der Ergebnisse und ein eventuell weiterer Forschungsbedarf diskutiert.

Zur Analyse der eingangs vorgestellten Frage wurden mehrere Schritte durchlaufen. Zunächst wurde die vorhandene Literatur – schwerpunktmäßig Studien aus der Sozialwissenschaft – hinsichtlich Annahmen über Einflussfaktoren und Bedingungen für die Analyse von Prozessen und Akteurskonstellationen auf regionaler Ebene ausgewertet und zusammengeführt. Wie in der Arbeit deutlich wurde, handelt es sich beim Ausbau von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.