Show Less
Restricted access

Controlling, Compliance und Corporate Governance

Series:

Edited By Joachim Gruber, Gabriele Günther and Horst Muschol

Dieser Sammelband enthält Beiträge über die Interne Revision und zur Funktion und Bedeutung des Controllings. Darüber hinaus werden auch personalwirtschaftliche und arbeitsrechtliche Themen sowie Fragen des Produktportfolios und der Bedarfsplanung erörtert. Ein Beitrag analysiert die wirtschaftliche Situation in der Slowakei.
Show Summary Details
Restricted access

Mittelverwendungskontrolle in der Bundesfinanzverwaltung - ein wertender: Joachim Gruber

Extract

Prof. Dr. Joachim Gruber

Controlling wird in der Betriebswirtschaftslehre meist als Unterstützung der Untemehmensführung bei der Steuerung eines Unternehmens definiert1. Die „Kontrolle“ ist dabei – insoweit ist der Begriff Controlling m. E. etwas irreführend2 – nur ein (oft marginaler) Teilaspekt der Tätigkeit. Bei der wirtschaftlichen Betätigung der öffentlichen Hand hat jedoch gerade die Kontrolle, also eine nachträgliche Überprüfung der Richtigkeit des Handelns, eine große, eigenständige Bedeutung. Diesem Aspekt, also der Mittelverwendungskontrolle in der Verwaltung, ist der vorliegende Beitrag gewidmet.

Der Verfasser dieses Aufsatzes war von Oktober 1991 bis Ende März 2001 im Höheren Dienst der Bundesfinanzverwaltung tätig. Im Jahr 1997 wurde er bei der Vorprüfungsstelle des Bundesministeriums der Finanzen eingesetzt und war dort für die Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung der Nachfolgeeinrichtungen der Treuhandanstalt zuständig. Ab dem 1.1.1998 baute er eine - bei der Oberfinanzdirektion (OFD) Chemnitz (nach einer Organisationsreform3 ab dem 1.8.1998 bei der OFD Erfurt) angesiedelte - Prüfungsgruppe für drei Zuwendungsempfänger des Bundes auf. Diese drei bundeseigenen Unternehmen erhielten damals zusammen ein jährliches Zuwendungsvolumen aus dem Bundeshaushalt von insgesamt etwa 1,5 Milliarden DM. Bei den Zuwendungsempfängern handelte es sich um die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV), welche die ehemaligen Braunkohle-Tagebaue4 in der Lausitz und in Mitteldeutschland im Leipziger Raum5 saniert, die Ener ← 21 | 22 → giewerke Nord GmbH (EWN), welche das abgeschaltete Kernkraft in Lubmin bei Greifswald6 zurückbaut, sowie die Gesellschaft...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.