Show Less
Restricted access

Militär und Gesellschaft in Preußen – Quellen zur Militärsozialisation 1713–1806

Archivalien im Land Brandenburg – Teil III: Kirchliche, kommunale und sonstige Archive. Sachsystematik und Indices- Bearbeitet von Peter Bahl, Claudia Nowak und Ralf Pröve

Series:

Edited By Jürgen Kloosterhuis, Bernhard R. Kroener, Klaus Neitmann and Ralf Pröve

Für Alltag, Sozialleben und Erfahrungshorizont der Menschen in der Vormoderne waren militärische Aspekte allgegenwärtig. Das gesellschaftsgeschichtlich ausgerichtete Quelleninventar für die preußische Zentrallandschaft von der Elbe bis zur Oder führt tief in diese Welt. Es stellt eine Arbeitsgrundlage für ein breites historisches Forschungsspektrum zur Verfügung. Dieser dritte und letzte Teil erschließt über 1.800 Archivalien aus kirchlichen Archiven, aus Kreis- und Stadtarchiven im Land Brandenburg sowie aus den Sammlungen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg von 1713 bis 1806. Enthalten sind ferner eine differenziert gegliederte sachsystematische Erschließung aller drei Teile sowie Orts-, Personen- und Sachregister mit rund 10.000 Stich- und Schlagworten.
Show Summary Details
Restricted access

Sachsystematik

Extract



Vorbemerkung

Neben geographischem, Personen- und Sachindex werden die Datensätze zusätzlich über eine Sachsystematik erschlossen. Diese ist am aktuellen Forschungsstand ausgerichtet und greift vornehmlich das Binnensystem Militär wie die Wechselbeziehungen von Militär und Gesellschaft auf, wobei das erkenntnisleitende Interesse auf der Überprüfung der Militarisierungsthese liegt. Die Sachsystematik erstreckt sich über 60 Themenfelder (1 bis 60), die sich auf 14 thematische Gruppen (A bis N) verteilen, die wiederum in drei Hauptgruppen (I bis III) zusammengefasst sind.

Aufgrund der historischen Verhältnisse ergeben sich vielfältige Überschneidungen zwischen den Themenfeldern. Die Verweise auf andere Themenfelder sollen den Benutzer ermuntern, sein Suchschema zu erweitern und benachbarte Suchbegriffe zu benutzen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.