Show Less
Restricted access

Jahrbuch 2012/2013

Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes von Martin Heger

Series:

Edited By Berliner Wissenschaftliche

Mit diesem Jahrbuch informiert die gemeinnützige Gesellschaft im 40. Jahr ihres Bestehens über ihre Aufgaben und Ziele. Sie pflegt und fördert mit ihren 325 Mitgliedern die Zusammenarbeit unter den im Großraum Berlin tätigen Wissenschaftlern aller Disziplinen und Institutionen, bietet besonders dem Nachwuchs aller Fächer ein Diskussionsforum, verleiht Preise für ausgezeichnete Leistungen und greift in die hochschulpolitischen Auseinandersetzungen ein, um der Politik und der Öffentlichkeit eine bessere Meinungsbildung zu ermöglichen. Im Verlauf des Jahres werden Vorträge aus unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen angeboten.
Show Summary Details
Restricted access

Ein Ausflug in die Geschichte der Spekulation

Extract



Dr. Andreas Bödecker

Spätestens seit der EURO zum Angriffsziel internationaler (d.h. vor allem amerikanischer) Finanzspekulanten geworden ist, haben wir das unangenehme Gefühl, dass unsere Welt einem aufgewühlten Ozean der Spekulation gleicht, auf dem die hilflosen Menschen wie in einer Nussschale herumgewirbelt werden.

An Hand von vier Geschichten möchte ich Ihnen zeigen, dass sich seit dem Beginn der modernen Geldwirtschaft in der Renaissance Spekulationskrisen – mit dramatischen Folgen für die Betroffenen – quasi naturgesetzlich immer wieder nach bestimmten Mustern vollziehen. Auch wenn diese Erkenntnis eher beunruhigt als tröstet, kann sie aber helfen, selbst spekulativen Blasen auszuweichen. Und der nicht von aktuellen Eigeninteressen verstellte Blick auf Ereignisse, die 200, 300 oder gar 500 Jahre zurückliegen, offenbart erstaunlicherweise Lösungsansätze auch für unsere heutigen Krisen.

Vor allem zwei Arten der Spekulationsgeschäfte führen immer wieder zu verheerenden Verwerfungen in den betroffenen Volkswirtschaften und sollen deshalb hier an einigen Beispielen näher beschrieben werden:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.