Show Less
Restricted access

Whistleblowing in der börsennotierten Aktiengesellschaft

Marc Sänger

Zielsetzung dieser Arbeit ist es, die Bedeutung von Whistleblowing für nach deutschem Recht gegründete, börsennotierte Aktiengesellschaften und die in deren unmittelbarem Umfeld agierenden Akteure aus rechtlicher und ökonomischer Perspektive zu bestimmen. Hierfür werden die insoweit bestehenden institutionellen Rahmenbedingungen herausgearbeitet und die Erforderlichkeit von Modifikationen erörtert. Abschließend werden Vorschläge für Maßnahmen auf unternehmensinterner und gesetzgeberischer Ebene unterbreitet, um Whistleblowing als kostenneutrales Instrument zur Vermittlung von Informationen über mögliche Regelverstöße effektiv zu fördern.
Inhalt: Whistleblowing – Corporate Compliance – Corporate Governance – Gesellschaftsrecht – Aktienrecht – Ökonomische Analyse des Rechts – Sarbanes-Oxley Act of 2002 – Informationsvermittlung in der Aktiengesellschaft.