Show Less
Restricted access

Die Lemberger Germanistik in der Ukraine

Innensichten – Außensichten – Dissertationsvorhaben

Bohdan Maxymtschuk and Stefan J. Schierholz

In diesem Sammelband wird ein tiefer Einblick in die Situation der Germanistik an der Iwan-Franko-Universität Lwiw gegeben, mit der die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg seit mehreren Jahren eine sehr erfolgreich verlaufende Germanistische Institutspartnerschaft (GIP) unterhält. Neben einem Beitrag zur Entstehung und zum gegenwärtigen Stand der GIP wird die historische Entwicklung der Lemberger Germanistik in der Ukraine geschildert und es werden die aktuellen curricularen Veränderungen im Rahmen des Bologna-Prozesses dargelegt. Den Schwerpunkt bilden 14 Beiträge von Lemberger Doktoranden, die hier die Gelegenheit nutzen ihre Dissertationsvorhaben vorzustellen und mehrfach zeigen, dass in Lwiw neben der ausgezeichneten Sprachausbildung auch die germanistische Forschung in Linguistik und Literaturwissenschaft ein hohes Niveau aufweist.
Inhalt: Stefan J. Schierholz: Die Germanistische Institutspartnerschaft zwischen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Iwan-Franko-Universität Lwiw – Bohdan Maxymtschuk: Die ukrainische historische Germanistik als Gegenstand in Forschung und Lehre – Natalia Petrashchuk/Wolodymyr Sulym: Zur curricularen Entwicklung des Germanistikstudiums an der Universität Lwiw – Maryana Yaremko: Zum Begriff des Schweigens in der Literatur – Marta Muzychuk: Schweigen als Komponente des Mythischen in der Prosa von H.E. Nossack – Oksana Stoychuk: Migrantenliteratur- ein umstrittener Begriff in der gegenwärtigen deutschsprachigen Literaturszene – Jurij Sacharow: Wiederholungen in Uwe Johnsons Roman Mutmassungen über Jakob im Kontext der erzählerischen Kompetenz des Narrators – Kateryna Panchenko: Das funktional-semantische Feld der Zukunft im Deutschen und im Ukrainischen – Lyubomyr Matsekh-Ukrayinskyy: Präpositionale Komplemente in der Adjektivphrase – Juri Terebuschko: Kontrastive Untersuchung der verba dicendi im Deutschen und Ukrainischen – Rostyslav Ohlashennyy: Ergative Verben im Deutschen: Semantische Charakteristik ihrer Argumente – Natalja Palamar: Syntaktisch-pragmatische und lexikalisch-semantische Realisierungsmittel des Lobens im Deutschen und Ukrainischen – Olha Popovych: Die Strategie der direkten Handlungszuweisung in Situationen des Bittens – Khrystyna Dyakiv: Pragmatische Besonderheiten der Ermahnung im Deutschen und Ukrainischen – Liliya Voronchak: Das deutsche Zeitungsfeuilleton als Textsorte – Khrystyna Hlushko: Zur Selbstdarstellung in deutschen und ukrainischen Kontaktanzeigen – Oksana Sharyak: Wortneubildungen als Mittel der Textkonstitution.