Show Less
Restricted access

Erinnerungen

Hinter den Kulissen der Archäologie - Herausgegeben von Georg Zluwa

Georg Zluwa

Kazimierz Michałowski gilt als Begründer der polnischen archäologischen Schule. In seinen von 1976 bis 1978 entstandenen Erinnerungen werden die alte Lemberger Universität, vergangene Tage der École Française, die oft schwierigen und manchmal abenteuerlichen Bedingungen der Ausgrabungen, aber auch bekannte Archäologen wie Ludwig Curtius, Adolf Furtwängler, Gerhart Rodenwaldt oder Gisela Richter lebendig. Dabei erweist sich Michałowski nicht nur als genauer Beobachter, sondern auch als amüsanter Erzähler. In Zusammenarbeit mit den Erben werden seine Memoiren hier erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht und durch die Einleitung des polnischen Ägyptologen Janusz Karkowski sowie bisher unveröffentlichte Dokumente und Bilder ergänzt.
Inhalt: Studium in Lemberg und Berlin – An der École Française in Athen und Kairo – Polnisch-französische Grabungen in Edfu – Ein denkwürdiger Kongress in Berlin 1938 – Aufbau der Warschauer Universität nach Kriegsende – Grabungen in Mirmeki/Krim, Tell Atrib, Palmyra und Alexandria – Die archäologische Station in Kairo – Rettung des Tempels in Abu Simbel.