Show Less
Restricted access

Verdachtsausweisungen im deutschen Rechtsstaat

Series:

Nevzat Kirkagac

Inhalt: Verdachtsausweisungen – Gefahrenbegriff des Aufenthaltsrechts – Je-Desto-Formel – Gebot bestmöglicher Sachaufklärung – Entpolizeilichung des Ausländerrechts – Absolutheit der Menschenwürde – Faktische Inländer – Der Schutz von Ehe und Familie als Ausdruck der Menschenwürde – Das allgemeine Persönlichkeitsrecht als Ausprägung der Menschenwürde – Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens (Art. 8 EMRK) – Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte – Europäisches Niederlassungsabkommen – Genfer Flüchtlingskonvention – Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen – Assoziationsrechtlich privilegierte türkische Staatsangehörige – Staatsangehörige der Schweizerischen Eidgenossenschaft – Europa-Mittelmeer-Abkommen – Gefahrenprognose und Gefahrenindizierung im Ausweisungsrecht – Individuelle Gefahrenprognose nur bei Anwendung der Generalklausel in § 55 Abs. 1 AufenthG – Die Abschiebungsanordnung (§ 58a AufenthG).