Show Less
Restricted access

Aspekte des Konstruktiven Realismus

Series:

Friedrich G. Wallner, Fengli Lan and Andreas Schulz

Dieser Band vereint philosophische und einzelwissenschaftliche Studien zum Konstruktiven Realismus. In Vergleichen mit den Wissenschaftstheorien von Glasersfeld und Bueno werden die wissenschaftstheoretischen Grundthesen des Konstruktiven Realismus erörtert und abgegrenzt. Die konstruktiv-realistische Methode der Verfremdung erfährt eine eingehende Analyse in der Gegenüberstellung zur Verfremdung bei Brecht. Drei Texte zeigen die fruchtbare Anwendung der Methode der Verfremdung in der Evolutionsbiologie, der Pädagogik und der Psychotherapie. Darüber hinaus wird die Bedeutsamkeit des Konstruktiven Realismus für das islamische Denken dargelegt. In den vielseitigen Ansätzen kommt der interdisziplinäre Charakter, der für den Konstruktiven Realismus wesentlich ist, sehr gut zum Ausdruck.
Inhalt: Fengli Lan/Friedrich Wallner: How to Develop Intercultural Strategies: Chinese Medicine as an Example – Khosrow Bagheri Noaparast: Constructive Realism: A Reading of Islam and a Version of Religious Science – Karl Edlinger: Der verfremdete Darwin: brauchen wir eine neue Evolutionstheorie? – Andreas Schulz: Glasersfelds Radikaler Konstruktivismus und Wallners Konstruktiver Realismus – Michael Frank: Verfremdung bei Brecht – Gerhard Klünger: Verfremdung als Instrument der Bewusstmachung – Nicole Holzenthal de Cimadevilla: Wissenschaftsphilosophische Fragen an den Philosophischen Materialismus und den Konstruktiven Realismus – Wolfgang Schelberger: Gunther Schmidt und Steve de Shazer im konstruktiv-realistischen Dialog – Saied Zarghami Hamrah: The Nature of Knowledge in Constructive Realism: A Ground for Revision of Chemistry Education in High Schools – Hajime Tanaka/Koji Nakatogawa/Hiroyasu Nagata: A proposition called T0906 and Gödel’s Incompleteness Theorem – Shiva Khalili: Psychology, Psychotherapy and Religion: A Decision between Religious or Culture and Religion Sensitive Approach – Wolfgang Schelberger: Die Verfremdung im Spannungsfeld der Methodologie des Radikalen Konstruktivismus und des Relativismus nach Feyerabend – Mansour El-Ganady: Constructing a Constructive Reality: A Call for a Globalization Philosophy.