Show Less
Restricted access

Die spanische GmbH

Zweisprachige Textausgabe des spanischen GmbH-Gesetzes vom 23. März 1995 mit umfassender einführender Kommentierung

Heinrich Marinel-lo Jordan and Stefan Meyer

Die spanische GmbH hat sich seit Inkrafttreten des neuen GmbH-Gesetzes im Juni 1995 rapide und an der spanischen Aktiengesellschaft vorbei zur wichtigsten Kapitalgesellschaftsform in Spanien entwickelt. Durch die gesetzliche Neuregelung wird vor allen Dingen die bislang oft vermißte erforderliche Rechtssicherheit, die gerade auch dem ausländischen Investor zugute kommen wird, geschaffen. Das Buch stellt für den deutschsprachigen Spanieninvestor, seinen Berater, aber auch für den auf spanischem Boden bereits tätigen Unternehmer einen unerläßlichen und vor allen Dingen praxisnahen Ratgeber dar. Insbesondere die am Ende des Werkes eingefügten zahlreichen Übersichtstabellen erlauben dem Leser eine schnelle Orientierung, die bei Bedarf durch einen Blick in die umfassende einführende Kommentierung oder auch in den vollständig auf Deutsch wiedergegebenen Gesetzestext noch vertieft werden kann.
Die Autoren: Heinrich Marinel-lo Jordan, Jahrgang 1959, absolvierte seine gesamte schulische Ausbildung auf der Deutschen Schule in Barcelona (Spanien). Studium der Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Universität Barcelona und an der Fakultät der vergleichenden Rechtswissenschaften in Straßburg. Seit 1985 als Rechtsanwalt in Barcelona tätig.
Stefan Meyer wurde 1960 in Berlin geboren. Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Berlin, Genf und Freiburg i.Br., 1987 Anerkennung der juristischen Staatsexamina durch das spanische Erziehungsministerium. Seit 1988 ist Stefan Meyer zugelassener Rechtsanwalt in Madrid und Berlin, seit 1995 als Generalsekretär im Vorstand der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung tätig. Beide Autoren sind Partner der international wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei Mariscal, Monereo, Meyer & Marinel-lo Abogados-Rechtsanwälte Madrid/Barcelona.