Show Less
Restricted access

Die Revolutionäre Volkspartei Kampuchea 1979 bis 1989

Eine Analyse der politischen Herrschaft einer nach der vietnamesischen Intervention reorganisierten Kommunistischen Partei

Series:

Kristina Chhim

Aus dem Inhalt: Historische Wurzeln der Revolutionären Volkspartei Kampuchea – Unmittelbare Faktoren ihrer Machtergreifung 1979 – Ideologische Neuorientierung und organisatorische Entwicklung der Partei – Die Instrumentalisierung des Staatsapparates durch die Partei – Die Funktion der Armee als Werkzeug der Partei – Der Aufbau horizontaler Neben- und Hilfsorganisationen – Die Parteiideologie wird zur Staatsideologie – Der Umgang mit ideologischen Gegnern.