Show Less
Restricted access

Karl Riha / Hans Wald / Ignaz (Agno) Stowitsch- Anfänge – Ausklänge

Karl Rihas frühe Diskus-Schriften und Dokumente zur Emeritierung. Nichtfestschrift

Peter Gendolla and Carsten Zelle

Der Band dokumentiert anlässlich der Emeritierung am 5. Juli 2000 das literaturkritische und literarische Frühwerk des Schriftstellerwissenschaftlers Karl Riha, das dieser zwischen 1957 und 1967 in der Frankfurter Studentenzeitung Diskus publiziert hat, sowie wissenschaftliche und künstlerische Beiträge von FreundInnen und KollegInnen zu diesem feierlichen Anlass.
Aus dem Inhalt: Peter Gendolla/Gregor Schwering/Carsten Zelle: Einleitung – Karl Riha: Frühe kritische Schriften der Diskus-Zeit – Ingeborg Spengler: Collage – Horst-Albert Glaser: Laudatio – Gregor Schwering: Portrait Riha als dreifaches phantomas und fundgrube angeschlossen am eigenen textgenerator: quirl – Hans Reinhardt: Merz-Epigramm – Dieter Stündel: Definitionen – Hans Hoppe: Karlauer – Miscellen – Liste der Ausstellungen in der Universitätsbibliothek Siegen – Petra Lohse: 6 Bausteine – Franz Josef Weber: Verwandlung – Jörgen Schäfer/Maik Pluschke: «Good morning, madam» – Alfons Knauth: Das Seminarrenschiff – Schmidt-Dengler: Dada-Rezension – Karl Rihas Lebenslauf.