Show Less
Restricted access

Die «Dogmatik» einer strafrechtlichen Produktverantwortung

Das fahrlässige Unterlassen als Institut der Produktkriminalität

Series:

Andrea Schmucker

Aus dem Inhalt: Generelle und konkrete Kausalität – Ihre prozessuale Feststellung – Unterlassenskausalität – Risikoerhöhungstheorie – Theorie der objektiven Zurechnung – Unterbrechung des Kausalverlaufes – Kummulative und alternative Kausalität – Kollektiventscheidungen – Mehrheitsbeschlüsse – Garantenstellung, insbesondere Ingerenz – Verkehrssicherungs- und Handlungspflichten – Sorgfaltspflichten, insbesondere Produktbeobachtungspflicht – Fahrlässige Mittäterschaft und Mittäterschaft beim Unterlassensdelikt.