Show Less
Restricted access

Reflexion und Tat

Begegnung zwischen der deutschen und polnischen Philosophie im XIX. und XX. Jahrhundert

Series:

Maciej Potepa and Wolfgang H. Schrader

Aus dem Inhalt: Ewa Nowak-Juchacz: Praktische Philosophie Immanuel Kants in Polen. Śniadecki und Żółtowski – Maciej Potępa: Philosophie der Tat von August von Cieszkowski – Jan Garewicz: Schopenhauer in Polen – Paweł Pieniążek: Kultur und Tat. Nietzsche im Denken Brozozowskis – Karol Sauerland: Zur frühen sozialistischen Nietzsche-Rezeption in Deutschland, Polen und Rußland (Landauer, Brozozowski, Lunatscharski) – Paweł Dybel: Die Krankheit als Fortschritt. Przybyszewskis Geschichtsphilosophie – Zbigniew Zwoliński: Die Unbedingtheit des Guten bei Władysław Tatarkiewicz und Nicolai Hartmann – Stanisław Borzym: Die Simmel-Rezeption in Polen – Andrzej Przyłębski: Die Phänomenologie Roman Ingardens. Ansätze und Perspektiven – Maciej Potępa: Der Streit um die Existenz der Welt: Ingarden und Husserl – Zofia Rosińska: Passivität und Aktivität. Aus der Geschichte der Medienrezeption - Leopold Blaustein – Maciej Potępa: Drei große Traditionen der gegenwärtigen polnischen Philosophie.