Show Less
Restricted access

Acta Germanica

German Studies in Africa- Jahrbuch des Germanistenverbandes im südlichen Afrika- Band 28 / 2000

Series:

Walter G. Köppe and Germanistenverband im südl. Afrika

Aus dem Inhalt: Alain Patrice Nganang: Jenseits der Kinematographie des Jägers. Schomburgk, Rouch und Soyinka – El Hadj Ibrahima Diop: Das Deutschlandbild in Frankreich und im Senegal: Konvergenzen und Divergenzen – Florian Krobb: Geteilter Geschichtsraum - gemeinsame Geschichte. Eine Millennium-Perspektive zur deutsch-jüdischen Literatur – Gunther Pakendorf: Goethes «nächtlich geworfene Bombe». Die Friederiken-Episode neu gelesen – Anette Horn: Jean Paul: Die Poetik des «Zettelkasten». Assoziationspsychologie und die Ästhetik eines phantastischen Realismus – Anna Milanowski: Der polnische Schriftsteller Tadeusz Rittner: «Ein durch und durch österreichischer Poet» – Carlotta von Maltzan: Sinneserweiterungen. Klaus Manns Erkundungen Afrikas – Hans-Jörg Knobloch: «Die Vergangenheit als solche gibt es nicht» - wirklich nicht? Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit in der deutschen Literatur der neunziger Jahre – Sabine Strümper-Krobb: Literarische Übersetzungsforschung als Instrument des Literaturstudiums am Ende des 20. Jahrhunderts – Rainer Kussler: Computerunterstützter Fremdsprachenunterricht. Entwicklung und gegenwärtiger Stand – Frank G. Königs: Wohin geht die Reise? Beobachtungen und Überlegungen zu Trends und Entwicklungen im Fach Deutsch als Fremdsprache – Peter Horn: Was ist, und zu welchem Ende studiert man an einer Universität Literaturwissenschaft? – Gabriella Hima: Dunkle Archive der Seele in hellen Gebärden des Körpers. Die Anthropologie der neusachlichen Prosa (Anette Horn) – Stefan Lorenz Sorgner: Metaphysics without Truth. On the importance of consistency within Nietzsche’s philosophy (Anette Horn).