Show Less
Restricted access

Direktinvestitionen und Multinationale Unternehmen

Einführung in eine außenhandelstheoretische Analyse

Udo Broll

Die Multinationale Unternehmung als große, mit ihrer Tätigkeit viele Länder umspannende Unternehmenseinheit, ist zu einem herausragenden Merkmal der internationalen Arbeitsteilung geworden. Das Ziel der Arbeit ist eine Einführung in das Phänomen der Internationalisierung der Produktion durch Direktinvestitionen, die von Multinationalen Unternehmen vorgenommen werden. Im Mittelpunkt der (außenhandelstheoretisch angelegten) Analyse steht der Versuch einer entscheidungstheoretischen Fundierung des Problems, unter welchen Bedingungen ein international tätiges Unternehmen entweder exportiert, eine international wirksame vertragliche Kooperation anstrebt oder im Ausland direkt investiert.
Aus dem Inhalt: Direktinvestitionen - Multinationale Unternehmen - Internationalisierung der Produktion - Neue Formen der Internationalisierung - Internalisierungsthese - Internationalisierungsstrategien.