Show Less
Restricted access

Philosophie, Mythos und Lebenswelt

Schellings universalhistorischer Weltalter-Idealismus und die Idee eines neuen Mythos

Series:

Peter Lothar Oesterreich

Aus dem Inhalt: Das verschleierte Isisbild als Problemmetapher des historischen Idealismus - Die geschichtliche Lebenswelt als Produkt autopoetischer Sympraxis - Universalhistorie und Biographie des Absoluten - Transzendentales Gedächtnis - Die repoetisierte Lebenswelt und die Idee des Philosophischen Mythos - Die rhetorische Struktur des «Ältesten Systemfragment».