Show Less
Restricted access

Friedrich Schaudinn (1871-1906)

Sein Leben und Wirken als Mikrobiologe- Eine Biographie

Joachim S. Hohmann and Peter G. Hesse

Friedrich Schaudinn (1871-1906) gehört - nicht nur wegen seiner Entdeckung des Syphilis-Erregers im Jahre 1905 - zu den bedeutenden Forschern auf biologischem Gebiet im Europa seiner Zeit. Schaudinn fand auch den Erreger der tropischen Ruhr und schuf die Bezeichnung « Mikrobiologie». 1898 leitete er eine biologischen Untersuchungen geltende Expedition ins nördliche Eismeer und gab (ab 1902) das «Archiv für Protistenkunde» heraus.
Dieses biographisch angelegte Werk enthält u.a. einen Abriß der Entwicklung der Mikrobiologie, wobei besonders auf vier Bereiche Rücksicht genommen wird: Sexualität und Befruchtung, Zytologie, die Protozoologie und die mikrobiologische Medizin.
Es folgt die Darstellung von Schaudinns Werdegang unter Berücksichtigung bisher unbekannter Archivalien. Außerdem werden erstmals alle wichtigen Forschungsergebnisse Schaudinns vorgestellt und besprochen.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung der Mikrobiologie - Erforschung freilebender parasitischer Protozoen - Die Entdeckung des Syphiliserregers - Fritz Schaudinns Werke.