Show Less
Restricted access

Intersubjektivität und Narration

Gogol’, Erofeev, Sorokin, Mamleev

Series:

Peter Deutschmann

Aus dem Inhalt: Das Subjekt als Punkt – Die erzwungene Wahl zum Subjekt – Die Grundlagen der Erzähltheorie – Wittgensteins Spätphilosophie und die Intersubjektivität – Die sprachpragmatischen Grundlagen von Erzähltexten – Die Autorität der «Stimme» – Gogol’s Nos mit Lacan gelesen – Kastration bei Karel Čapek – Objet petit a als Effekt des Symbolischen – Narrative Hierarchien und Determinationen des Subjekts – S(ymbolisch), I(maginär), R(eal) in Erzähltexten – Viktor Erofeevs Strašnyj sud oder Das Ende des literarischen Universums – Vladimir Sorokin: Himmelblauer Speck oder Kultur! (Geld oder Leben!) – Jurij Mamleevs Šatuny oder Das Phantasma vom Nichts.