Show Less
Restricted access

Sprache transdisziplinär

Series:

Rudolf Emons

Aus dem Inhalt: Gerd Antos: Eröffnung der 32. Jahrestagung der GAL-Tagung in Passau – Rudolf Emons: Vorwort – Ludwig Jäger: Sprache als transdisziplinäres Objekt: Ein Plädoyer für Interdisziplinarität in der Sprachwissenschaft – Ruth Wodak/Gilbert Weiss: Theorie und Praxis interdisziplinärer Forschung und ihrer Anwendungen: EU-Diskurse zur Beschäftigungspolitik – Martin Döring: Rinderwahnsinn: Das Unbehagen in der Kultur und die metaphorisch-diskursive Ordnung ihres Risikomaterials – Susan Geideck/Wolf-Andreas Liebert: Leitbild und Metapher: Zur Entstehung eines interdisziplinären Forschungskontexts – Albert Raasch: Grenze, Nachbarschaft, Partnerschaft: Die Rolle der Sprache – Attila J. Drescher: Sprache(n) in unterschiedlicher sprachtypologischer Umgebung am Beispiel Ungarn – György Szépe/Tibor Szûcs: Neue Herausforderungen für die Angewandte Linguistik in Bezug auf den ungarischen Sprachraum – Geneviève Bender-Berland: Beobachtungen des Sprachgebrauchs in Luxemburg – Anemone Geiger-Jaillet: Zur Situation grenzenüberschreitender Schüler und ihrer Familien - Anmerkungen zum bildungspolitischen Hintergrund eines Interreg-2-Teilprojekts – Christian Alix: Schüler aus verschiedenen Ländern erarbeiten fiktionale Texte (virtueller Roman). Sprache und Interaktion im Kontext der neuen Medien am Beispiel eines EU-Projekts über Wasseruntersuchung - Auch ein Konzept für Grenzregionen? – Debby Creusen: Tandem-Lernen per E-Mail – Elke Prestin: Eine transdisziplinäre Untersuchung der Ironie als Beitrag zur Kommunikationsoptimierung.