Show Less
Restricted access

Vereine und nationale Bewegung in Breslau 1830–1871

Ein Beitrag Breslaus zur Bewegung für Freiheit und Demokratie in Deutschland

Series:

Christian Gürtler

In den Jahren 1830-71 organisierten sich in der schlesischen Hauptstadt Breslau viele Bürger in Vereinen, in denen sie nachdrücklich für eine freiheitlich-demokratische Umgestaltung Preußens wie Gesamtdeutschlands eintraten. Diese Vereinigungen waren von beachtlicher Mitgliederstärke und besaßen unter der Einwohnerschaft erheblichen Einfluß. Breslau wurde zu einem Zentrum der entschieden freiheitlich-demokratischen Bewegung. Im Mittelpunkt der Studie stehen Mitgliederuntersuchungen, politische Programme und politische Aktionen dieser Vereinigungen. Die Arbeit analysiert ein wichtiges, aber bislang nahezu vergessenes Kapitel Breslauer Geschichte.
Aus dem Inhalt: Die Frage der deutschen Einheit im Breslauer Bürgertum – Die Anfänge der Breslauer Arbeiterbewegung – Die Idee der Staatsbürgernation in Breslau – Der Breslauer Liberalismus.