Show Less
Restricted access

Die Wiederkehr des Idealismus?

Festschrift für Wilhelm Lütterfelds zum 60. Geburtstag

Thomas Mohrs, Andreas Roser and Djavid Salehi

Das philosophische Gesamtwerk von Wilhelm Lütterfelds ist durch eine außergewöhnliche thematische Breite gekennzeichnet. Von den frühen Schwerpunkten zu Kant, dem Deutschen Idealismus, Wittgenstein, dem Wiener Kreis, der Sprachphilosophie und Analytischen Philosophie über Arbeiten zur Evolutionären Ethik, Diskursethik und Moralphilosophie, zu philosophischen Aspekten der Bildung und Schulkultur sowie zu Fragen der Religionsphilosophie und Metaphysik, bis hin zu den aktuellen Schwerpunkten in den Themenbereichen des interkulturellen Verstehens, der Metaphysik des späten Wittgenstein und schließlich – als größte Herausforderung – der Lösung des Rätsel – Hegel. Zugleich ist dieses (bei weitem nicht abgeschlossene) Werk durch eine gewisse Treue zum Idealismus gekennzeichnet, die freilich niemals unkritisch-affirmativ war oder ist. Entsprechend diesem Grundthema und der thematischen Breite diskutieren in diesem Band internationale Autorinnen und Autoren in 4 Sektionen aktuelle Fragestellungen und Probleme des philosophischen Idealismus. Ein Stück philosophisches Kabarett rundet den Band ab.

BIC Classifications

  • Humanities (H)
    • Philosophy (HP)
      • Philosophy: metaphysics & ontology (HPJ)
      • Philosophy: epistemology & theory of knowledge (HPK)
      • Social & political philosophy (HPS)

BISAC Classifications

  • Philosophy (PHI)
    • PHILOSOPHY / General (PHI000000)
    • PHILOSOPHY / Metaphysics (PHI013000)
    • PHILOSOPHY / Religious (PHI022000)

THEMA Classifications

  • Philosophy & Religion (Q)
    • Philosophy (QD)
      • Topics in philosophy (QDT)
        • Philosophy: metaphysics & ontology (QDTJ)
        • Philosophy: epistemology & theory of knowledge (QDTK)
        • Social & political philosophy (QDTS)