Show Less
Restricted access

Integrative und sektorale Aspekte der Stadtregion als System

Series:

Dietmar Scholich

Aus dem Inhalt: Arno Brandt: Hannover-Projekt - Ein Beispiel für erfolgreiche Clusterpolitik? – Marion Cools/Dietrich Fürst/Karsten Zimmermann: Place-making und Local Governance. Kollektive Raumgestaltung im Spannungsfeld alltäglicher Konstruktionen, administrativer Steuerung und politischer Machtspiele – Heiko Geiling: Stadtteil als sozialer Raum - sozialer Zusammenhalt und Beteiligung in einer Großwohnsiedlung – Carl-Hans Hauptmeyer: Hannover und sein Umland - ein historischer Längsschnitt – Heiderose Kilper: Der Emscher Landschaftspark. Planerische Herausforderungen in einer altindustrialisierten Stadtregion – Jörg Knieling/Stephanie Rahlf: Regionale Innovationsstrategie als Beitrag zu einer Regional Governance: Beispiel «RIS für den Regierungsbezirk Hannover» – Stephan Löb/Dietrich Fürst: Schwachstellen und Perspektiven der institutionellen Kooperation in der Region Südostniedersachsen / Region Braunschweig – André Menzel: Freiraumqualitäten als Entwicklungsaufgabe für zukunftsfähige Wohnstandorte - Das regionale Freiraumkonzept für den Großraum Braunschweig – Olaf Mußmann: Systemtheorie und Regionalentwicklung – Axel Priebs: Die Stadtregion als integrales Politik- und Verwaltungssystem – Dietmar Scholich: Integrative und sektorale Betrachtung der Stadtregion als System: Einführung – Barbara Zibell: Stadt - Land - Region als offene Systeme. Eine chaostheoretische Betrachtung.