Show Less
Restricted access

Texte im Wandel der Zeit

Beiträge zur modernen Textwissenschaft

Series:

Monika Szczepaniak and Marek Cieszkowski

Aus dem Inhalt: Marek Cieszkowski/Monika Szczepaniak: Einleitung – Zdzisław Wawrzyniak: Zum Begriff der Textpraxis – Urszula Żydek-Bednarczuk: Texttypen, Gattungen/Textsorten, Klassen ... von Texten. Auf der Suche nach Klassifikationsprinzipien – Marek Cieszkowski: Kollokationen im Schnittpunkt zwischen Wort, Satz und Text – André Barz: «... zwischen Sonnenstaat und Medienchaos» - Schreiben im Angesicht der Medien – Helmut Schmiedt: Die Wiederholung im Modus der Gleichzeitigkeit: literarische Texte, Intermedialität, Medienakkumulation – Björn Ekmann: Lyrisch, episch, dramatisch. Die «Grundformen» der deutschen Klassik - doch noch als ästhetische Typologie brauchbar? – Monika Szczepaniak: Texte für das Theater. Zur Rhetorizität der postdramatischen Texthybriden – Dorota Sośnicka: Die Aleatorik des Textes: Zsuzsanna Gahses Kellnerroman – Helga Arend: «... ich war aller meiner Rätsel Lösung» - inner- und außertextuelle Gründe für Identitätsauflösungen in der Erzählung Theorie der Drohung von Botho Strauß – Zofia Bilut-Homplewicz: Der literarische Text und der literarische Dialog als zukünftige Aufgabenstellung der Textlinguistik – Jacek Szczepaniak: Implizites Bewerten als persuasive Strategie in Pressetexten. Valuative Texte der Berichterstattung in der BILD-Zeitung in der letzten Phase der Wahlkampagne 2002 – Marie-Luise Wünsche: Seelentexte und Körpermodelle. Zum Theoriedesign des psychoanalytischen Selbstbegründungsdiskurses.