Show Less
Restricted access

Studia Humanitatis ac Litterarum Trifolio Heidelbergensi dedicata

Festschrift für Eckhard Christmann, Wilfried Edelmaier und Rudolf Kettemann

Series:

Angela Hornung, Christian Jäkel and Werner Schubert

Aus dem Inhalt: Jürgen Paul Schwindt: Zum Geleit – Michael von Albrecht: De Latine scribendi usu atque exercitatione – Michael Alperowitz: Aetna, Aeneas und die Weiber von Weinsberg – Manuel Baumbach: Erotische Klippen auf der Kreuzfahrt zur Wahrheit - Die narrative Struktur von Lukians ‘Wahren Geschichten’ als Parodie des griechischen Liebesromans – Sabine Bruck: Wächter, aufgepaßt! Ein kleines Beispiel für Platons Umgang mit Literatur (Res. 424b9-10) – Angelos Chaniotis: Der Tod des Lebens und die Tränen des Peneios: Eine thessalische Grabelegie – Albrecht Dihle: Pleonexie – Joachim Draheim: Julius Cäsar in der Musik – William D. Furley: ‘Hirten - nur Bäuche’? Zu einer umstrittenen Stelle bei Hesiod und Vergils ländlicher Dichtung – Helga und Hans-Armin Gärtner: Das Martyrium eines Lehrers. Zur Passion des hl. Cassianus bei Prudentius (perist. 9) – Hans-Joachim Glücklich: Abbildende, kumulative und distraktive Sätze in Caesars «Bellum Gallicum». Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Aspekte – Herwig Görgemanns: Flavius Archippus - Sträfling, Philosoph und Politiker – Sabine Grebe: Rom und Tomis in Ovids «Tristia» und «Epistulae ex Ponto» – Bernd Heßen: Alkoholismus in der griechisch-römischen Antike. Krankheit und Laster – Wolfgang Klug: Die Wächtererzählung (V.248-275) in der «Antigone» des Sophokles. Beobachtungen zu den Erzähltempora – Helga Köhler: Reim dich oder ich freß dich! Zu einer Versübersetzung von Tibull II 1 – Amina Kropp: Schutzzauber und Amulette. Eine Analyse struktureller Elemente – Glenn W. Most: Two Notes on Hesiod’s «Theogony» (116-22, 426-39) – Sigrid Mratschek: Ovids Orpheus und Poliziano – Erfolg und Scheitern eines Künstlers – Roman Müller: Lebensalter - Weltzeitalter - Sprachzeitalter. Die quattuor linguae latinae Isidors von Sevilla – Gerhard Osman: Eine rezeptionelle Betrachtung von Ovids «Philemon und Baucis» in Goethes Faust II – Hubert Petersmann†/Astrid Petersmann: Standardisierung und Destandardisierung der lateinischen Sprache in diachroner Sicht – Andrej Petrović: άκοή ή αντοψία. Zu den Quellen Herodots für die Thermopylai-Epigramme (Hdt. 7,228) – Ivana Perović: Artemisfeste und Frauen. Göttliche Didaktik als literarischer Topos – Julia Plettke: Doctor, Pater, Amicus - Die Bedeutung des Persönlichen für das Lernen und Lehren in den Satiren des Horaz – Andrea Scheithauer: Gildo und seine Revolte im Spiegel der Dichtungen Claudians – Werner Schubert: Antike Metrik und moderne Musik. Zu Jan Nováks Vertonungen lateinischer Texte – Catherine Trümpy: «Wohlklingende Feste». Neues zu Pindars 1. Pythischer Ode – Rudolf Wachter: Cicero, der Sprachkünstler, oder Plauderei über lateinische Wortstellung – Hermann Wiegand: Supplicium Cupidinis - Zur Rezeption der römischen Liebesdichtung in der lateinischen Jesuitendichtung – Barbara Zipser: Überlegungen zum Text der Σννοψις ίατρικ<¬ U951>ς des Leo medicus.