Show Less
Restricted access

Wissenschaft, Politik und Politikberatung

Erkundungen zu einem schwierigen Verhältnis

Gerhard Kümmel

Consultants talk funny and make money. Dass dies nicht (nur?) so ist, sondern dass wissenschaftliche Politikberatung für die Politik wie für die Wissenschaft ein lohnendes und notwendiges Unterfangen ist, zeigen die Beiträge dieses Sammelbandes. Dabei wird ein breites Spektrum von verschiedenen Politikfeldern abgedeckt, angefangen bei der Verteidigungs-, Sicherheits- und Außenpolitik über die Agrar- und Regionalpolitik und die Politik der Verwaltungsreform auf kommunaler Ebene bis hin zu einer metatheoretischen Betrachtung der wissenschaftlichen Politikberatung, einer Beobachtung der Beobachter.
Aus dem Inhalt: Gerhard Kümmel: Wenn Welten aufeinander prallen: Die Wissenschaft, die Politik und das Geschäft der wissenschaftlichen Politikberatung - Eine Einleitung – Paul Klein: Das Sozialwissenschaftliche Institut der Bundeswehr in der Politikberatung – Ines-Jacqueline Werkner: Die Weizsäcker-Kommission zur Bundeswehrreform - Politikberatung zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Wilfried Gerhard: Ausbildung für Politikberatung? - Eine Problemskizze – Alexander Siedschlag: Der Wandel der NATO - Wissenschaftliche Prognosen und politische Realitäten – Achim Schmillen: Politikberatung in der Außenpolitik – Heinrich Kreft: Außen- und sicherheitspolitische Politikberatung in den USA - Ein Vergleich zu Deutschland – Jochen Führer: Medienkompetenz und ländliche Regionalentwicklung - Anmerkungen zur Digitalen Spaltung – Norbert Kersting: Politikberatung und Verwaltungsreform – André Brodocz/Thomas Noetzel: Auf dem Weg zu einer konstruktivistischen Politikberatung.