Show Less
Restricted access

Von der Kanzel

Ein nachdenkliches Brevier für alle, die predigen

Klaus Schwarzwäller

Als Gemeindeglied und Gottesdienstteilnehmer, als Predigthörer und Prediger hat der Autor viele Gottesdienste gefeiert und nicht selten an ihnen gelitten. Woran kranken sie, und was läßt sich verbessern? Beim Suchen nach Antworten stieß er auf weithin unbeachtete Zusammenhänge: Die Predigt ist als Teil des Gottesdienstes zu erfassen. Der Gottesdienst und mit ihm die Predigt spiegelt wider, was die Kirche aktuell ausmacht. Darum muß die Besinnung auf die Predigt den Gottesdienst und mit diesem die Gemeinde bedenken. Damit ist zugleich die Kirche als Ganze im Blick. Mit Rückgriff auf die Theologie Luthers wird der Weg skizziert: Konzentration auf das Ordinationsgelöbnis und Erfassung der Aufgaben und Organisation der Strukturen von ihm aus.
Aus dem Inhalt: Wie die Kirche wächst – Predigt und Gottesdienst – Predigt und Predigende – Die Predigenden in ihrer Schwäche – Ergebnisse – Überlegungen zur Lehrpredigt.