Show Less
Restricted access

Der kulturelle Umbruch in Ostmitteleuropa

Der Transformationsprozess und die Bildungs- und Kulturpolitik Tschechiens, der Slowakei, Polens und Ungarns im Kontext der internationalen Beziehungen

Series:

Peter Bachmaier and Beata Blehova

Aus dem Inhalt: Peter Bachmaier: Der Wertewandel in Ostmitteleuropa – Wolfgang Mitter: Perspektiven der Bildungspolitik in den Staaten Ostmitteleuropas – Hubertus Dessloch: Die Erweiterung der Europäischen Union und der kulturelle Wandel – Helmut Fehr: Eliten und Zivilgesellschaft in Ostmitteleuropa – Petr Fiala: Der Transformationsprozess in Tschechien – Ivo Bock: Die Kulturpolitik Tschechiens nach der Wende von 1989 – Božena Himmel: Aspekte der bildungspolitischen Entwicklung in Tschechien – Beata Blehova: Die Kulturpolitik der Slowakei in der Zeit der «Normalisierung» – Peter Mulík: Die geistig-kulturelle Entwicklung und die Kirche in der Slowakei – Ján Dudáš: Deformationen des slowakischen Hochschulwesens – Thomas Mianowicz: Die «Wende» von 1989 in Polen: Ursprung und historische Bedeutung – Inetta Nowosad: Die polnische Schule nach der Bildungsreform in der öffentlichen Meinung – Jerzy Przystawa/Ewa Chmielnicka: Die Entwicklung des Bildungswesens in Polen unter dem Einfluss der Europäischen Union – Magdolna Csath: Ungarn im Zeitalter der Wissensgesellschaft – László Tőkéczki: Die Krise der liberalen Bildungs- und Kulturpolitik in Ungarn – Gergely Rosta: Der Wertewandel in Ungarn seit der Wende von 1989 – Magdolna Rebay: Die Hochschulpolitik Ungarns.