Show Less
Restricted access

«Keine Hungersnot in Afrika» hat keinen besonderen Nachrichtenwert

Afrika in populären deutschen Zeitschriften (1946-2000)

Series:

Dirke Köpp

Aus dem Inhalt: Diskurse über Afrika in populären deutschen Zeitschriften von 1946 bis 2000 – Themen der Magazine im Untersuchungszeitraum – Vorurteile wie «Afrikaner sind faul» oder «Afrikaner sind unzivilisierbar» – Afrikanische Machthaber («Die Bande des Schreckens»), Kriege («Bruderkriege» und «Stammesfehden»), Wildheit («Wilde Rebellenhorden»), Liebe und Sexualität («Im Dschungel der Liebe»).