Show Less
Restricted access

Die Marktsegmentierung als Ansatz zur Modellierung von (unbeobachtetem) heterogenem Konsumentenverhalten unter Verwendung von Finiten Mischungsmodellen

Empirisches Beispiel und Simulation

Series:

Michael Josef Koch

Aus dem Inhalt: Modellierung der unbeobachteten Konsumentenheterogenität mittels Marktsegmentierung – Finite Mischungen von konditionalen Kovarianzstrukturmodellen als Schätzansatz – Monte-Carlo-Simulation zur Überprüfung des Mplus-Schätzansatzes.