Show Less
Restricted access

Die Samtene Revolution

Vorgeschichte – Verlauf – Akteure

Niklas Perzi, Beata Blehova and Peter Bachmeier

Der Band blickt 20 Jahre nach der Samtenen Revolution in der Tschechoslowakei auf die damaligen Ereignisse zurück. Neben Historikern, Politikwissenschaftlern und Journalisten kommen auch prominente Akteure aus der damaligen Opposition und der Kommunistischen Partei zu Wort. Dargestellt werden aber auch alternative Entwicklungsmöglichkeiten, die aufgrund der machtpolitischen Konstellationen nicht zum Zug gekommen sind.
Aus dem Inhalt: Erwin Pröll/Ivan Gašparovič/Ernst Wurz/Niklas Perzi/Beata Blehova/Peter Bachmeier: Zum Geleit – Niklas Perzi: Einleitung – Beata Blehova: Von Brežnev zu Gorbačev, von Štrougal zu Adamec: Die wirtschaftlichen Reformideen in der Tschechoslowakei und der sowjetische Einfluss – Susen Seidel: Die «normalisierte Gesellschaft» in der Bewertung der ehemaligen Dissidenten nach 1989 – Milan Otáhal: Die Wiedergeburt der Tschechoslowakischen Volkspartei – Petr Blažek: Typologie von Opposition und Widerstand gegen das kommunistische Regime – Jan Bureš: Der 17. November 1989: Verlauf, Ereignisse, Interpretationen – Miroslav Vanĕk: Der 17. November und seine Ursachen in den Erzählungen kommunistischer Funktionäre – Teodorička-Gotovska-Henze: Die «Samtene Revolution» - eine Revolution der Jugend – Lukáš Valeš: Der Verlauf der Samtenen Revolution in den Regionen – Dieter Schallner: Öffentlichkeit und «samtener» Umsturz in Iglau – Markus Mauritz: Prager Frühling und Samtene Revolution: Parallelen und Unterschiede – Tomáš Vilímek: Die Ursachen des Zusammenbruchs der kommunistischen Regime in der ČSSR und in der DDR im Jahre 1989 – Jan Rychlík: Die Auflösung der Tschechoslowakei, 1989-1992 – Ján Čarnogurský: Der antikommunistische Widerstand in der Slowakei – Emanuel Mandler: Die Entstehung der demokratischen Initiative in den 80er Jahren – Čestmír Císař: Der sozialistische Klub Obroda – Viktor Dobal: Die Anfänge der Bürgerlich-demokratischen Allianz (ODA) – Rudolf Hegenbart: Erinnerungen an die Zeit vor dem Beginn der «Samtenen Revolution» – Václav Žák: Die beschwerliche Wiederkehr von Demokratie und Marktwirtschaft in der Tschechischen Republik – Vilmos Heiszler: Ein seltsamer Abend am 17. November (Fünf Ungarn in Prag) – Barbara Coudenhove-Kalergi: Die Samtene Revolution. Ein Erlebnisbericht – Přemysl Janýr: 20 Jahre Samtene Revolution.