Show Less
Restricted access

Suchbewegungen nach Gott

Der Mensch vor der Gottesfrage heute

Series:

Johann Reikerstorfer and Josef Kreiml

Aus dem Inhalt: Johann Reikerstorfer: Christlicher Glaube in «postsäkularer Gesellschaft» – Johann Baptist Metz: Gott um Gott bitten. Vom Eigensinn des Betens – Erich Zenger: «Warum verbirgst du dein Angesicht?» (Ps 44,25). Vom Gotteszeugnis Israels – Martha Zechmeister: Da hilft nur noch Beten. Spiritualität in einer aus den Fugen geratenen Welt – Gottfried Glaßner: Gott und das Seufzen der Kreatur. Biblische Perspektiven zum «Unfertigen» in der Schöpfung – Wolfgang Treitler: Mit Gott, gegen Gott, niemals ohne Gott. Elie Wiesel als Gotteszeuge nach der Shoa – Josef Kreiml: Braucht die europäische Moderne (noch) das Christentum? – Klaus Müller: Glauben und Wissen, oder: Das Christentum auf dem Areopag der Philosophie – Josef Spindelböck: Gibt es eine Ethik ohne Gott? Anmerkungen zur Frage der absoluten Verankerung sittlicher Werte und Normen – Josef Lackstätter: Der heutige Mensch und die Gottesfrage. Einige geistesgeschichtliche Wurzeln der heutigen Glaubensnot – Michael Stickelbroeck: Die Heiligen als Gottsucher – Ildefons Manfred Fux: Die Wunden Christi in der Geschichte der Frömmigkeit – Ambrosius Straka: Zurück in die Zukunft mit Bischof Ambrosius († 397). Der Kampf um die Einheit des Glaubens – Pius Martin Maurer OCist: Inkulturation und Kontinuität der christlichen Liturgie: Voraussetzungen für eine Gottesbegegnung im Gottesdienst – Johann Krammer: Der Heilige Geist in der liturgischen und spirituellen Tradition der Orthodoxen Kirche.