Show Less
Restricted access

Die Klassengesellschaft im Schmelztiegel

Mit einem Disput- Rohde contra Geiger – Eine «Debatte über Marxismus» in der dänischen Tageszeitung «Information»- Theodor-Geiger-Gesamtausgabe- Abteilung IV: Soziale Schichtung und Mobilität, Band 2

Series:

Klaus Rodax

Im ersten Teil dieser Untersuchung konfrontiert Theodor Geiger die Klassentheorie des Marxismus mit der Gesellschaftswirklichkeit der industriell-kapitalistischen Gesellschaft: Inwieweit gibt die Lehre des Marxismus ein wirklichkeitsgetreues Bild von der zeitgenössischen Gesellschaft? In welchen Hinsichten bedarf sie der Korrektur? In welchen Punkten hat sie sich selbst überlebt, oder ist sie immer fehlerhaft gewesen? Im zweiten Teil unternimmt der Autor eine eigene Deutung der Dynamik der Gesellschaftsstruktur (neue Schichtungslinien).
Aus dem Inhalt: Die Klassengesellschaft nach der Lehre des Marxismus – Die Erkenntnisabsicht hinter dem Klassenbegriff – Unbegründete Einwände gegen die Lehre des Marxismus von der Klassengesellschaft – Die sogenannte Verelendungstheorie – Greift die Klassenschichtung um sich? – Klasseninteresse und Klassenbewußtsein – Der Evangelist Marx – Die Dynamik der sozialen Schichtung – Neue Linien: 1. Die Mittelschichten; 2. Klassenstruktur und Einkommen; 3. Stadt und Land; 4. Die Institutionalisierung des Klassengegensatzes; 5. Die Revolution der Manager.