Show Less
Restricted access

Strafrecht US-Style: «Three Strikes and You’re Out!»

Baseball, Rückfall und Kriminalpolitik?

Series:

Alexander Köstler-Loewe

Aus dem Inhalt: Historie der Strafschärfung als Reaktion auf den Rückfall – Historie kodifizierter Rückfallgesetze im anglo-amerikanischen Rechtskreis (recidivist laws, habitual offender laws) – Entwicklung der US-Kriminalpolitik und des US-Strafrechts seit dem Niedergang des Resozialisierungsideals in den späten 1970er Jahren – Die «get tough on crime»-Ära seit 1980 nebst intensiver Politisierung der Kriminalitätsthematik und Einflussnahme mächtiger Sonderinteressen (victims rights movement, prison industrial complex) auf die konkrete Ausgestaltung der Kriminalpolitik – Einseitige Fokussierung auf den Sicherungsgedanken (incapacitation) und Explosion der US-Gefangenenpopulation – Historie des US-Sanktions-und Strafzumessungsrechts seit Ende des 18. Jahrhunderts – Entstehung des kriminalpolitischen «Three Strikes and You’re Out!»-Ansatzes und nachfolgende Gesetzgebungswelle in den USA – Evaluierung der bisherigen Wirkungen des «Three Strikes»-Ansatzes im nationalen US-Gesamtbild – Bewertung der nationalen «Three Strikes»-Bewegung als rein symbolische Reformkampagne mit Ausnahme des Bundesstaates Kalifornien – Zentrale Ergebnisse der empirischen Rechtstatsachenforschung (Ursachen- und Wirkungsforschung) zum kalifornischen «Three Strikes»-Gesetz.