Show Less
Restricted access

«Left Detachment» und «Right Detachment» im gesprochenen Französischen und Spanischen

Eine formale und funktionale Analyse mit einem Ausblick auf Grammatikalisierungstendenzen

Series:

Karin Ewert-Kling

Dieses Buch befasst sich mit den Topic-markierenden Left Detachment- (inklusive Hanging Topic- und Chinese style-Topic-Konstruktionen) und Right Detachment-Konstruktionen (kurz: LD und RD), welche typisch sind für gesprochene Sprache. Definitorisch wird anhand des Modells der drei Informationsebenen geklärt, welche Kombinationsmöglichkeiten für die Diskurskategorien TOPIC/COMMENT und FOKUS sowie die informationsstrukturellen Parameter [±IDENT] und [±NEU] gegeben sind. Den Schwerpunkt der Untersuchung bildet die kontrastiv ausgelegte formale und funktionale Analyse von LD und RD im gesprochenen Französischen und Spanischen. Differenziert betrachtet werden hierbei die unterschiedliche formale Darstellung von Subjekten in LD- und RD-Stellung sowie die verschiedenen Diskursfunktionen von LD und RD, welche anhand empirischer französischer und spanischer Corpusbeispiele detailliert erörtert werden. Ausgehend von den Untersuchungsergebnissen wird außerdem auf die Problematik der syntaktischen und pragmatischen Grammatikalisierungs- bzw. Automatisierungstendenzen von LD und RD im gesprochenen Französischen und Spanischen eingegangen.
Aus dem Inhalt: Left und Right Detachment (LD, RD): Modell der drei Informationsebenen – Formen von LD und RD im gesprochenen Französischen und Spanischen – Subjekte in LD- und RD-Position – Kontrastive funktionale Analyse von LD und RD anhand empirischer Corpusbeispiele – Syntaktische und pragmatische Grammatikalisierungs- bzw. Automatisierungstendenzen von LD und RD.