Show Less
Restricted access

Das Währungspolitische Instrumentarium der nordischen Zentralbanken

Series:

Harald Rühl

In dem vorliegenden Band wird eine vergleichende Analyse der währungspolitischen Instrumente der Notenbanken der nordischen Länder (Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden) angestellt, und es werden Bestimmungsgründe für Anwendung und Nichtanwendung einzelner Mittel aufgezeigt. Die Untersuchung erstreckt sich im wesentlichen auf Stand und Entwicklung während des Jahrzehnts von 1960 bis 1970.
Aus dem Inhalt: Der Rahmen der Währungspolitik - Gesamtwirtschaftlicher Hintergrund - Das Kreditwesen - Emissionsinstanzen und Währungshoheit - Die Beeinflussung der Giralgeldschöpfung der Banken - Die Beeinflussung der Liquidität der Bankkunden - Die Kreditpolitik - Die Handelspolitik - Die Währungsbank als Autorität - Zusammenfassung.