Show Less
Restricted access

Zur Güterwirtschaftlichen Theorie der internationalen Kapitalbewegungen

Series:

Ellehard Bechler

In zunehmendem Masse sind die internationalen Wirtschaftsbeziehungen in neuerer Zeit nicht nur von regem Güterhandel, sondern auch von internationalen Kapitalbewegungen geprägt. Diese Tatsache hat vor allem im Anschluss an die bahnbrechende Analyse von R.A. Mundell nicht nur in zahlungsbilanztheoretischen Untersuchungen Berücksichtigung gefunden, sondern spiegelt sich auch in der sog. 'güterwirtschaftlichen' Aussenwirtschaftstheorie wider.
Aus dem Inhalt: Problemstellung und Einleitung. Kapitalbewegungen und das allg. Heckscher-Ohlin-Modell - Untersuchung der Aussenwirtschafts- politik bei internationaler Kapitalmobilität - Schlussbemerkungen. Literaturverzeichnis - Liste der Symbole und Abkürzungen.