Show Less
Restricted access

Erlebnis, Erinnerung, Geschichte

Deutsch-Französisches Kolloquium zum 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau

Anne Fieseler and Fabien Théofilakis

Zur Erinnerung an den 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau fand am 29. und 30. April 2005 ein internationales Kolloquium in München statt. Der vorliegende Band dokumentiert die Beiträge und Ergebnisse dieser Tagung. In der Übergangszeit der letzten lebenden Augenzeugen wird zunehmend die Dringlichkeit deutlich, Erinnerung zu erhalten und zu tradieren. In diesem Sinne versammelt der Band Beiträge aus verschiedenen Erinnerungsperspektiven, die zur Erhaltung eines möglichst umfassend angelegten Gedächtnisses beitragen sollen:

– Die Erinnerungen der aus Frankreich Deportierten, für die das Ende des Krieges die Befreiung einleitete, zugleich aber auch eine tragische Verschlechterung der Lebensbedingungen im Lager bedeutete – Die Erinnerungen der Befreier, für die die Entdeckung der Nazi-Lager eine neue Rechtfertigung für den geführten Kampf darstellte.
– Die Erinnerungen des von den Alliierten befreiten Deutschlands, für das die Besetzung die systematische Zerstörung der nationalsozialistischen «Schreckensorte» bedeutete – Die Erinnerungen ebenso der europäischen Nachkriegs-Gesellschaften, die in ihrer Vielfalt von Generation zu Generation bis heute mit dem Erbe der Deportation konfrontiert sind.