Show Less
Restricted access

Freiheit und Gerechtigkeit als Herausforderung der Humanwissenschaften

Freedom and Justice as a Challenge of the Humanities

Edited by Mira Miladinović Zalaznik and Dean Komel

Humanwissenschaften bilden die Grundlage der kultur-zivilisatorischen Überlieferung der heutigen Welt. Es scheint aber, dass die gesellschaftlich-ökonomische Entwicklung und der techno-wissenschaftliche Fortschritt sie, global betrachtet, an den Rand des gesellschaftlichen Geschehens gerückt und ihre Rolle in Bildung, Kultur und Forschung ins Wanken gebracht hätten.

In der Auseinandersetzung mit den aktuellen gesellschaftlichen Krisen, die unser Verständnis der Freiheit und Gerechtigkeit berühren, setzt sich erneut das Bewusstsein über die Bedeutung der humanistischen Überlieferung für die Akzeptanz und den Aufbau einer gemeinsamen Zukunft durch wie auch für die Anerkennung der Unterschiedlichkeit der Welt und der Würde eines jeden Einzelnen.

Die Bedeutung und die Perspektiven der Humanwissenschaften heute werden von 22 Autorinnen und Autoren in diesem Sammelband des Forums für Humanwissenschaften erörtert.

The humanities represent the foundation of the cultural-civilizatory heritage of contemporary world. However, it seems that the socio-economic development and techno-scientific progress have on a global level forced them to the margins of society, and weakened their role in education, culture, and research.

The confrontation with current social crises, which have affected our understanding of freedom and justice, motivates a renewed awareness of the importance of humanistic tradition for the acceptance and creation of a common future, as well as for the recognition of diversity of the world and dignity of the individual.

Contributions by 22 authors in the collective volume of the Forum for the Humanities discuss the significance and perspectives of the humanities today.

Table of contents